#1 RE: Königreich Niederlande von Imperator Cäsar 03.01.2013 15:25

avatar

Wappen



Flagge



Das Staatsoberhaupt (Wilhelm III. von Oranien):
Wilhelm wurde als einziges Kind von Prinz Wilhelm II. von Oranien und Maria Henrietta Stuart, der ältesten Tochter König Karls I. von England, acht Tage nach dem frühen Tod seines Vaters geboren. Die Familie Oranien-Nassau war die bedeutendste Adelsfamilie in den Niederlanden. Nach seiner Erziehung durch prominente Regenten wie Cornelis de Graeff und Gillis Valckenier - in den Sommern spielte er mit De Graeffs Söhn

en Pieter und Jacob auf ihrem Landhaus am Zoestdijk, dem nachmaligen Palais Soestdijk - genoss er eine streng calvinistische Erziehung am preußischen Hof. Im Jahr 1672 (rampjaar), nach dem Sturz Johan de Witts (und dessen Onkel, des Amsterdamer Regenten Andries de Graeff), wurde Wilhelm III. zum Statthalter, Generalkapitän und Admiral der Republik der Sieben Vereinigten Niederlande gewählt.
Im Niederländisch-Französischen Krieg (1672–1678/79) wehrte er entschlossen und erfolgreich die Truppen des französischen Königs Ludwig XIV. ab und konnte die Unabhängigkeit des Landes erhalten. Im Verlauf des Krieges errang er verschiedene Siege, erlitt aber wie bei Cassel auch schwere Niederlagen.
1677 heiratete er seine Cousine Prinzessin Maria von England, die protestantische Tochter des späteren englischen Königs Jakob II. und dessen erster Ehefrau Anne Hyde. Mit der Thronbesteigung ihres Vates im Jahre 1685 wurde Maria zunächst Thronfolgerin.
Der sich offen zum Katholizismus bekennende Jakob II. verfolgte eine Politik der weitestgehenden religiösen Toleranz, wobei er sich wiederholt über gültige Gesetze hinwegsetzte. Als mit der Geburt eines Sohnes aus zweiter Ehe am 10. Juni 1688 die Fortsetzung dieser Politik auch in der nächsten Generation absehbar war, rückten die beiden eigentlich verfeindeten Parteien des englischen Parlaments zusammen: die Tories hatten Jakobs Thronfolge unterstützt, standen aber der anglikanischen Kirche nahe und lehnten jede Aufweichung des bestehenden Staatskirchensystems zugunsten größerer Toleranz ab. Die Whigs hatten Jakobs Thronbesteigung aufgrund seiner Religionszugehörigkeit verhindern wollen und waren trotz bzw. wegen ihrer Verbindung zu protestantischen Nonkonformisten auch jetzt nicht bereit, eine Toleranzpolitik zu akzeptieren, die auch Katholiken zugute kommen würde.
In der sog. Glorreichen Revolution riefen Teile des Parlaments Jakobs Schwiegersohn Prinz Wilhelm um Hilfe; dieser landete am 5. November 1688 in England. Jakob wich vor Wilhelms militärischer Übermacht zunächst ins französische Exil, was vom Parlament wiederum als Abdankung gewertet wurde. Aufgrund seines militärischen Erfolgs betrachtete sich Wilhelm als König von England, Schottland und Irland. Nachdem er und seine Frau der Bill of Rights am 22. Januar 1689 zugestimmt hatten, wurden die beiden vom Parlament am 13. Februar als die neuen Herrscher anerkannt. Am 11. April 1689 wurden Maria II. und Wilhelm III. zusammen in einer bis heute in Europa einzigartigen Doppelkrönung in der Westminster Abbey gekrönt. Dennoch bestand Wilhelm darauf, aus eigenem Recht und nicht nur als Gemahl Marias König zu sein und regierte nach Marias Tod im Jahre 1694 allein.
Im Pfälzischen Erbfolgekrieg schmiedete er die sogenannte Große Allianz, die 1701 zu Beginn des Spanischen Erbfolgekrieges erneuert wurde und sich gegen das expandierende Frankreich wandte.
In der Regierungszeit Wilhelms gelang es dem englischen Parlament, seine Rechte – meist gegen königlichen Widerstand – wesentlich zu erweitern. So wurde beispielsweise die Bill of Rights verabschiedet, die parlamentarische Verantwortlichkeit von Ministern durchgesetzt und die Bank von England gegründet.
Wilhelm III. starb am 19. März 1702 im Kensington Palace an den Folgen eines Reitunfalls. Er wurde an der Seite seiner Gemahlin in der Westminster Abbey beigesetzt. Da die Ehe nach drei Fehlgeburten kinderlos geblieben war, setzte Wilhelm per Testament Johann Wilhelm Friso von Nassau-Diez als Universalerben ein. Auf dem englischen Thron folgte ihm seine Schwägerin, Marias jüngere Schwester Anne.

Portrait:



Allgemein

Hauptstadt: Den Haag
Staatsreligion: Protestantismus
Amtssprache: Niederländisch
Staatshymne: Het Wilhelmus
Währung: Niederländischer Gulden
Staatskasse:120 Gulden

Armee und Flotte

1. Armee
1x General
10x Linieninfanterie
2x leichte Kavallerie
3x berittene Artillerie

1. Flotte
5x Linienschiffe 4. Klasse
5x Fregatten 6. Klasse



Bundesländer mit Hauptstädten



Grün: Südniederlande, Hauptstadt Den Haag
Braun: Nordholland, Hauptstadt Amsterdam

#2 RE: Königreich Niederlande von Imperator Traianus 20.01.2013 11:39

Abrechnungen

Runde 2

Einnahmen:

Steuern: 1200 Gulden
Handel: 80 Gulden
Sonstiges: 200 Gulden aus England

Ausgaben:

Sold: 1360 Gulden
Bau: keine

Kasse: 120 Gulden

#3 RE: Königreich Niederlande von Spartiaten 24.01.2013 16:21

avatar



Grüner Bereich wird von England verwaltet

2 Bundesländer


Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz