#1 Staatsformen von Tribunus Laticlavius 08.05.2014 11:00

avatar

Staatsformen
Hiermit möchte ich meine alte Idee der Staatsformen wieder aufleben lassen. Inspiriert wurde ich durch das PC Spiel Civilisation, in welchem man auf den verschiedenen Zivilisations- und Wissensstufen jeweils andere Regierungsformen annehmen kann und dadurch verschiedene Boni aber auch Mali erhält. Der Wechsel von einer Staatsform zu einer anderen sollte nicht so schnell passieren können. Hat man eine Staatsform angenommen, so muss man sie mindestens 3 oder 4 Runden beibehalten. Die Boni und Mali sollten wir gemeinsam erarbeiten.


DESPOTISMUS: Alleinherrschaft eines Einzelnen in Willkür ohne die Unterstützung des Volkes.
Bonus:
Malus:

TYRANNIS: Alleinherrschaft eines Einzelnen in Willkür mit der Unterstützung des Volkes.
Bonus:
Malus:

OLIGARCHIE: Die Herrschaft von Wenigen (den Oligarchen), die gesetzlose Herrschaft der Reichen, die nur an ihrem Eigennutz interessiert sind. Ohne Unterstützung des Volkes.
Bonus:
Malus:

ARISTOKRATIE: Herrschaft der Besten, die Herrschaft einer kleinen Gruppe besonders befähigter Individuen, wobei die Art der Befähigung nicht näher bestimmt ist.
Bonus:
Malus:

MONARCHIE: Die Herrschaft eines Einzelnen, Königtum, mit Unterstützung des Adels und des Volkes.
Bonus:
Malus:

DEMOKRATIE: Die Herrschaft des Volkes mit Unterstützung des Adels.
Bonus:
Malus:



#2 RE: Staatsformen von Nerva 08.05.2014 13:16

avatar

Du hattest doch irgendwo schonmal ausgearbeitet, welche Vor- und Nachteile jede Staatsform hätte.
Darauf könnten wir doch aufbauen.

#3 RE: Staatsformen von Tribunus Laticlavius 09.05.2014 01:21

avatar

Ich finde das leider nicht mehr...
Sollte jemand den betreffenden Threat in der Rumpelkammer entdecken dann bitte einen Link dazu posten.
Jedoch kann es nicht schaden wenn sich jeder mal Gedanken macht welche Vor- und Nachteile es pro Staatsform geben könnte.

#4 RE: Staatsformen von Nerva 09.05.2014 12:29

avatar

Hier ist es:

RE: Staatsformen
RE: Staatsformen

#5 RE: Staatsformen von Tribunus Laticlavius 09.05.2014 16:13

avatar

Perfekt Nerva, darauf können wir aufbauen!

#6 RE: Staatsformen von Tribunus Laticlavius 14.05.2014 11:55

avatar

Mein Vorschlag:
Eine Staatsform muss man 5 Runden beibehalten. Das bedeutet der Spieler gibt jeweils in der 5. Runde mit seiner Abrechnung bekannt welche Staatsform er die folgenden 5 Runden für sein Volk wünscht.


TYRANNIS: Alleinherrschaft eines Einzelnen in Willkür mit der Unterstützung des Volkes.
Bonus: +12 PP pro Runde; 2 Drachme Steuern pro Einwohner; +250 Einwohner pro Runde möglich; Doppelte Anzahl Einheiten bei Kleine Kaserne/ Kaserne/ Große Kaserne pro Runde möglich;


OLIGARCHIE: Die Herrschaft von Wenigen (den Oligarchen), die gesetzlose Herrschaft der Reichen, die nur an ihrem Eigennutz interessiert sind. Ohne Unterstützung des Volkes.
Bonus: +12 PP pro Runde; 3 Drachme Steuern pro Einwohner; +500 Einwohner pro Runde möglich; Söldner kosten die Hälfte;


MONARCHIE: Die Herrschaft eines Einzelnen, Königtum, mit Unterstützung des Adels und des Volkes.
Bonus: +12 PP pro Runde; 2 Drachme Steuern pro Einwohner; +1000 Einwohner pro Runde möglich;


ARISTOKRATIE: Herrschaft der Besten, die Herrschaft einer kleinen Gruppe besonders befähigter Individuen, wobei die Art der Befähigung nicht näher bestimmt ist.
Bonus: +14 PP pro Runde; 1,5 Drachme Steuern pro Einwohner; +2000 Einwohner pro Runde möglich; Belagerungsdauer +1 Runde je Mauertyp;


DEMOKRATIE: Die Herrschaft des Volkes mit Unterstützung des Adels.
Bonus: +8 PP pro Runde; 1 Drachme Steuern pro Einwohner; +3000 Einwohner pro Runde möglich; Doppelte Anzahl Schiffe bei Kleine Kriegswerft/ Kriegswerft/ Große Kriegswerft pro Runde möglich;




Ich hoffe das ich es einigermaßen ausgewogen hinbekommen habe. Bedenken bitte äußern dann wird nachgebessert.
Edit: Despotismus habe ich mal rausgenommen denn sonst wird es zu viel. Auch die Mali habe ich mal weggelassen sonst wird es zu kompliziert.

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz