Seite 3 von 3
#31 RE: Ideen zu Medieval (RS) von Neven 27.11.2014 20:48

avatar

Ach geh weg, du Realismusfetischist - und schick bitte TL zum Spielen raus...

Das ganze Gehabe und Gerede von Kurfürsten und dergleichen können wir uns Problemlos sparen. Das bringt dem Spielspaß und -fluss rein gar nichts und schränkt uns nur völlig unnötig ein.

Und den Kaiser könnte man durch den Reichstag nicht im Mindesten ersetzen - in der Realität vielleicht schon, im Spiel nicht. Denn der Kaiser muss nicht nur richten, lenken und herrschen, er muss auch dafür sorgen, dass die Adeligen ihm gewogen bleiben - etwa, indem er ihnen Lehen gibt und anderen Adeligen nicht zu viel abnimmt - und dabei muss er auch noch aufpassen, dass er nicht zu schwach wird um sich auf dem Thron zu halten.
Der Kaiserthron soll etwas sein, dass die Spieler anstreben können.
Der Reichstag hätte keine Funktion zum Ausbalancieren, kein Ziel, was erreicht werden kann, keine Herausforderung für einen Spieler. Im Gegenteil würde er nur noch ein weiteres Mittel für Blockbildungen darstellen.

Die Epoche gibt die Orientierung vor und nicht das eigentliche Spiel.

Würde dir RTW Spaß machen, wenn es sich so nahe an der Realität orientieren würde, dass du

#32 RE: Ideen zu Medieval (RS) von Tribunus Laticlavius 27.11.2014 21:27

avatar

Ja aber wer soll Kaiser werden? Ich z.B. will Abt, Abtprimas, Kardinal und später Papst werden... also, auch wenn sich das alle wünschen, scheide ich für diese Aufgabe leider aus...
Und was ist der Kaiser? Hat er selber Ländereien? Hat er ein Heer?

#33 RE: Ideen zu Medieval (RS) von Neven 27.11.2014 22:19

avatar

TL, hast du im Unterricht wieder mal nicht aufgepasst? Setzen, 6!

Der Kaiser ist ein Spieler wie jeder andere auch. Er hat seine Stadt, seine Ländereien, seine Truppen. Er unterscheidet sich von den anderen Fürsten nur dadurch, dass er über sie verfügen kann - so weit wie sie bereit sind, ihm zu helfen. Außerdem muss er sich darauf einstellen, Konflikte zu lösen und ein Gleichgewicht zwischen seiner Macht und der der Adeligen, zwischen ihrer Zufriedenheit und Unzufriedenheit herzustellen, damit er seinen Posten auch schön behält.
Hatte ich aber schon bei der ersten Konzeptvorstellung damals dargestellt...

Und den ersten Kaiser können wir zu Beginn des Spiels - von dem wir uns noch zu weit entfernt befinden, als dass es sich lohnen würde, auch nur darüber nachzudenken - auf eine beliebige Art festlegen. Wir könnten wählen oder wir lassen ein Würfelspiel entscheiden oder wir machen einen Termin aus, an dem jeder Kandidat in einen bestimmten Thread zu einer bestimmten Uhrzeit "Ich bin Kaiser" postet und der, der wirklich erster ist wird es dann. Ist auch erstmal unwichtig.

Und leg dich mal lieber nicht zu früh fest. Wer weiß, ob du nicht zu Spielbeginn lieber Burg- oder Stadtherr sein willst.

#34 RE: Ideen zu Medieval (RS) von Tribunus Laticlavius 13.12.2014 10:40

avatar

Wann gehts hier eigentlich weiter? Ach ja... ich vergaß...

Neven scheint auch aus Berlin zu kommen, dort verschieBERt man alles auf Ende 2017

#35 RE: Ideen zu Medieval (RS) von Tribunus Laticlavius 23.04.2015 19:43

avatar

Ein Medieval (RS) aufgebaut auf der Idee von Crusader Kings 2 wäre schön!

#36 RE: Ideen zu Medieval (RS) von Tribunus Laticlavius 02.05.2015 17:20

avatar

Man könnte auch viel aus dem Spiel Banished in die Entwicklung einfließen lassen.

Gibt es denn überhaupt noch Interesse an einem Rollenspiel? Ich meine sollch ein Projekt hat stets die Gemeinschaft des Forums gestärkt und zusammen gehalten.

Fiktive Karte, mit Flüssen, Wäldern, Bergen.
Jeder Spieler fängt als Ritter mit einer kleinen Holzburg an.
Zum Unterhalt gehören 4 Dörfer zum Grund und Boden des Ritters und müssen natürlich so ausgebaut werden das sie Überschüsse produzieren.

Möchte ein Spieler Soldaten ausbilden und Krieg gegen einen Nachbarn führen, so kostet das viel Geld welches erst erwirtschaftet werden muss.
Hoffe es gibt noch mehr Vorschläge...

#37 RE: Ideen zu Medieval (RS) von Nerva 02.05.2015 18:33

avatar

Also prinzipiel bestünde schon Interesse.
Allerdings interessiert mich das Mittelalter nicht wirklich.
Und außerdem sollte es nicht zu komplex sein.

#38 RE: Ideen zu Medieval (RS) von Tribunus Laticlavius 05.05.2015 06:47

avatar

Wie wäre es wenn wir durch mehrere Epochen spielen. Wir fangen im Hoch Mittelalter an, arbeiten uns über das Spät Mittelalter zur Renaissance in die Frühe Neuzeit.
Das wäre mal etwas anderes.

#39 RE: Ideen zu Medieval (RS) von Nerva 05.05.2015 16:26

avatar

Hm... fragt sich nur wie man Schlachten schlagen will, wenn unterschiedliche Epochen gegeneinander kämpfen.

#40 RE: Ideen zu Medieval (RS) von Tribunus Laticlavius 05.05.2015 19:54

avatar

Nein, die Spieler sind natürlich in der selben Epoche. Hat ein Spieler eine weitere Stufe erlangt, so bekommen alle anderen Spieler diese, nach einer gewissen Zeit versteht sich, ebenfalls.
In den TW Spielen ist eigentlich alles dabei, es wird halt nur nicht gehen das ein Spieler noch im Mittelalter steckt und ein anderer mit den Truppen von Friedrich dem Großen anmarschiert.

#41 RE: Ideen zu Medieval (RS) von Tribunus Laticlavius 16.05.2015 16:39

avatar

Welche Epoche würdest du denn bevorzugen?

#42 RE: Ideen zu Medieval (RS) von Nerva 17.05.2015 10:36

avatar

Antike oder Neuzeit. Aber Mittelalter interessiert mich nicht wirklich.

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz